Archiv

Sexfalle Internet Rache an Ehefrau

Mit einer ungewöhnlichen Methode hat sich ein eifersüchtiger Argentinier wegen einer Internet-Affäre an seiner Ehefrau gerächt: Der Mann zwang seine Frau, die mit einem Chat-Partner eine leidenschaftliche Romanze unterhielt, unter vorgehaltener Pistole zum Sex vor der Kamera, wie die argentinische Justiz am Montag in Buenos Aires mitteilte. Die kompromittierenden Fotos wollte er als Beweismittel für einen Scheidungsprozess verwenden. Der Mann entdeckte Anfang September, dass seine Frau über ein Internet-Forum mit einem Unbekannten verkehrte.

Der eifersüchtige Ehemann gab sich in dem Chat als seine Frau aus und lud den Liebhaber in sein Haus in La Plata ein. Der Liebhaber ging auf die Einladung ein und staunte nicht schlecht, als ihn statt seiner Geliebten der erzürnte Ehemann erwartete. Als die Frau hinzukam, zwang der Betrogene seine Frau und ihren Cyber-Freund zu sexuellen Handlungen vor der Kamera. "Mit diesen Fotos werde ich dich vor Gericht zur Sau machen", soll der Gehörnte nach Angaben der Frau gesagt haben. Die Ehefrau zeigte ihren Mann daraufhin bei der Polizei an.

Quelle: n-tv.de