Archiv

Spanien-Knigge Rebecca gibt Victoria Ratschläge

Da steht sie bestimmt drauf: Victoria Beckham (30) hat nach der Ankündigung, künftig bei ihrem Mann David (29) in Madrid wohnen zu wollen, gute Ratschläge von ihrer Erzfeindin bekommen.

Rebecca Loos (26), die ausführlich über ihre angebliche Affäre mit David Beckham berichtete, nachdem sie als dessen persönliche Assistentin entlassen worden war, gab laut "Star" Tipps für das Leben in Madrid. "Es mag ja anstrengend für Victoria sein, aber die Madrilenen halten einen für versnobt, wenn man nicht Spanisch spricht", sagte Loos.

Spanisch fluchen

Bisher hat lediglich Ehemann David sprachliche Talente erkennen lassen: Nach einem Spiel für Real Madrid konnte er einen Schiedsrichter bereits als "Hurensohn" beschimpfen. Loos riet Victoria Beckham auch, feste Nahrung zu sich zu nehmen: "Essen ist ein spanischer Nationalsport. Essen ist sehr wichtig. Das Mittagessen dauert zwei bis drei Stunden."

Und die freizügige Kleidung von "Posh Spice" sei nicht angesagt: "Madrid ist förmlich und konservativ."

Ob es in Madrid angesagt ist, verheirateten Frauen den Mann auszuspannen, verriet sie leider nicht. Wenn man ihren Spanien-Knigge beherzigt, dann scheint das ja der Fall zu sein ...

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.