Archiv

US-Zukauf der Telekom auf gutem Wege SEC vor Genehmigung der Voicestream-Übernahme

Die Übernahme des US-Telefonunternehmens Voicestream durch die Deutsche Telekom macht offenbar Fortschritte. Wie das Wall Street Journal berichtete, wird die US-Wertpapieraufsicht Securities and Exchange Commission, SEC, der Übernahme in Kürze ihren Segen erteilen.

Die Übernahme könnte bereits am Freitag oder Montag genehmigt werden, hieß es unter Berufung auf informierte Kreise. Allerdings prüfe die Wettbewerbsaufsicht Federal Communications Commissions (FCC) noch, ob die auf 35 Mrd. US-Dollar geschätzte Übernahme den Wettbewerb im Mobilfunksektor beeinträchtigt.

Eine Empfehlung des FCC-Stab werde für Ende Februar erwartet. Angesichts der neuen Regierung und eines neuen Mitglieds in der Kommission sei es jedoch möglich, dass der Zeitplan nicht eingehalten werden könne, berichtete das Wall Street Journal.

Der Bonner Konzern hat sich derweil schon mit der Mehrheit der Voicestream-Aktionäre auf die Übernahme geeinigt. Mit dem Aufkauf von Voicestream verleibt sich die Deutsche Telekom auf einen Schlag zwei US-Telefongesellschaften ein, denn Voicestream will seinen Wettbewerber Powertel übernehmen. Die beiden Transaktionen sollen noch in der ersten Jahreshälfte abgeschlossen werden. Beide Unternehmen sollen in die Mobilfunktochter der Deutschen Telekom, T-Mobile International, integriert werden.

Quelle: ntv.de