Archiv

Razzia gegen Rocker SEK stürmt falsches Haus

Bei einer Razzia gegen Rocker der Gruppe "Bandidos" haben Münchner Polizisten das Haus einer unbescholtenen Familie gestürmt, weil sie sich in der Haustür geirrt haben.

Drei bis sechs bewaffnete Beamte des Sondereinsatzkommandos (SEK) seien am Montagmorgen in das Haus der vierköpfigen Familie in Gammelsdorf unweit von München eingedrungen, bestätigte ein Polizeisprecher am Dienstag. In dem kleinen Ort gebe es keine Straßennamen und die Hausnummern seien schwer zu lesen gewesen.

Die Eltern waren den Angaben zufolge gerade aufgestanden, als sie von den Beamten mit ihren Maschinenpistolen im Anschlag überrascht wurden. Die 10 und 15 Jahre alten Töchter schliefen noch.

Nach einigen Minuten war der Irrtum aufgeklärt. "Anhand der Menschen, die in dem Haus waren, war sehr schnell klar, dass es sich um ein falsches Objekt handeln musste", sagte der Polizeisprecher.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.