Archiv

Von Ehefrau verraten SEK überwätigt Sextäter

Ein Spezialeinsatzkommando hat am Mittwoch auf einem einsamen Gehöft im rheinischen Wülfrath einen mit internationalem Haftbefehl gesuchten Sexualstraftäter überwältigt. Der 53-Jährige war von den niederländischen Behörden gesucht worden, weil er eine zwölfjährig Haftstrafe zu verbüßen hat, berichtete die Polizei. Die schwangere Ehefrau des Gesuchten hatte die Polizei alarmiert, nachdem sie von ihrem Mann mehrfach geschlagen und misshandelt worden war.

Der Gesuchte war Waffenexperte und galt als besonders gefährlich. Er wurde bei dem Zugriff leicht verletzt. In der Kleidung des Mannes, der sich widerstandslos festnehmen ließ, fanden die Beamten scharfe Munition. Die im fünften Monat schwangere 36-jährige Frau hatte laut Polizei nach Schlägen ihres Mannes ihre beiden Kinder im Alter von einem und zwei Jahren zu Verwandten gebracht und war zur Wache geeilt.

Bei der Vernehmung berichtete sie, dass ihr Ehemann mit internationalem Haftbefehl wegen eines Sexualdelikts gesucht werde. Eine Überprüfung bestätigte das. Ihr in den Niederlanden geborener Ehemann sei ehemals Berufssoldat, Scharfschütze und Antiterrorspezialist in Israel gewesen, sagte die Frau weiter. Er habe noch scharfe Waffen.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.