Archiv

Australier als Oscar-Gastgeber "Sexiest" Jackman moderiert

Die Oscar-Akademie setzt im kommenden Jahr auf den Star-Appeal von Hugh Jackman. Erstmals wird der australische Schauspieler die Trophäen-Gala im Februar 2009 moderieren. Dies gab die Film-Akademie in Los Angeles bekannt. Jackman sei ein international bekannter Filmstar mit Stil und Eleganz, begründeten die Veranstalter ihre Wahl. "Mit der Oscar-Show sollen Filme gefeiert werden, da gibt es doch keinen besseren Gastgeber als einen richtigen Movie-Star", sagte Show-Produzent Larry Mark der "Los Angeles Times".

Jackman war kürzlich vom US-Magazin "People" zum "Sexiest Man Alive" gekürt worden. Zusammen mit Nicole Kidman ist der Star der "X- Men"-Serie vom 25. Dezember an auch in den deutschen Kinos in dem Epos "Australia" zu sehen.

Gastgeber-Erfahrung

Der in Sydney geborene Film- und Bühnenschauspieler trat bereits mehrfach als Gastgeber der Tony Awards auf. Für sein Mitwirken bei der Vergabe der amerikanischen Theater- und Musicalpreise wurde er 2005 mit einem Emmy ausgezeichnet. Jackman war selbst noch nie für einen Oscar nominiert, aber als "Presenter" bei früheren Shows hat er die begehrte Trophäe schon ausgehändigt.

Die letzte Oscar-Gala wurde von dem bissigen US-Komiker Jon Stewart moderiert. Nur 32 Millionen US-Bürger schauten der Preisverleihung im vergangenen Februar am Bildschirm zu, die niedrigste Einschaltquote aller Zeiten. Die Veranstalter setzen nun auf mehr Hollywood-Glamour, um ein größeres Publikum anzulocken.

Nach Bob Hope, der 18-mal als Gastgeber auf der Bühne stand, traten auch die Komödianten Billy Crystal, Steve Martin und Whoopie Goldberg mehrmals als Moderatoren in Aktion. Die Oscars werden am 22. Februar 2009 zum 81. Mal vergeben.

Quelle: n-tv.de

Mehr zum Thema