Archiv

UMTS-Netzaufbau Siemens und Nokia erhalten Zuschlag

Der schwedische Mobilfunkbetreiber Telia hat für sein UMTS-Netz Siemens und Nokia ausgewählt. Entsprechende Absichterklärungen seien für die Länder Finnland und Norwegen unterzeichnet worden. Ausschlagebend bei der Auswahl der Ausrüster seien Kriterien wie Preis, Perfomance und Lieferkapazität gewesen, teilte Telia weiter mit. Telias norwegische Tochter Mobilfunktochter Netcom ASA plant den Angaben zufolge ihre UMTS-Mobilfunknetz bis Dezember 2001 betriebsfertig zu haben.

Quelle: n-tv.de