Archiv

Folgen des Terrors Swiss Re erwartet Verluste

Der Schweizer Rückversicherer rechnet für das Jahr 2001 mit einem Nettoverlust in Höhe von rund 200 Mio. sfr oder 0,69 sfr je Aktie. Besonders die Folgen der Anschläge in den USA haben Swiss Re nach eigenen Angaben in die Verlustzone getrieben. Dennoch soll den Aktionären eine unveränderte Dividende in Höhe von 2,50 sfr pro Aktie ausgezahlt werden. Für das Jahr 2002 rechnet der Konzern mit einer deutlichen Ertragssteigerung.

Quelle: ntv.de