Archiv

Höhere Steuerlast Telecom Italia Mobile verdient weniger

Italiens führendes Mobilfunkunternehmen Telecom Italia Mobile (TIM) hat im abgelaufenen Quartal aufgrund höherer Steuerbelastungen weniger verdient. Das Unternehmen gab am Freitag in Mailand bekannt, der Reingewinn im Konzern sei auf 355 (Vorjahreszeitraum: 371) Mio. Euro gefallen. Zu erklären sei dies durch gewachsene Steuerschulden des Unternehmens nach einem neuen Gesetz der italienischen Regierung vom Juni 2001. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) habe im dritten Quartal um elf Prozent auf 1,257 Mrd. Euro zugelegt. Der Umsatz im Berichtszeitraum stieg um 8,3 Prozent auf 2,602 Mrd. Euro.

Quelle: n-tv.de