Archiv

Einkaufsmanagerindex ISM US-Konjunkturdaten enttäuschen

Der US-Einkaufsmanagerindex ISM ist im Juni auf 49,8 Punkte von 49,4 Punkten im Mai gestiegen. Das Konjunkturbarometer blieb damit unter den Erwartungen der Analysten, die einen Anstieg auf 51,0 Punkte erwartet hatten.

Ein Indexstand von über 50 Punkten deutet auf eine Expansion im Verarbeiten den Gewerbe hin. Der Beschägftigungsindex stieg dabei deutlich auf 46,2 Punkte von 43 im Vormonat und deutet damit einen deutlich verlangsamten Stellenabbau an.

Der Dax weitet nach der Veröffentlichung der Daten seine Verluste zeitweise auf bis zu drei Prozent aus.

Quelle: ntv.de