Archiv

Der Börsen-Tag VW-Großaktionär verdient prächtig

Der Volkswagen-Großaktionär Porsche hat in den ersten neun Monaten dank guter Geschäfte des Wolfsburger Autokonzerns den Gewinn kräftig gesteigert.

  • Das Ergebnis nach Steuern kletterte um 25 Prozent auf 2,67 Milliarden Euro, wie die Porsche Automobil Holding SE mitteilte. Die Nettoliquidität stieg auf 961 Millionen von 937 Millionen Euro zum Jahresende 2017.
  • Am Ausblick für das Gesamtjahr, wonach der Gewinn zwischen 2,5 Milliarden und 3,5 Milliarden Euro liegen soll, hält die Holding der Familien Piech und Porsche fest. Grund für die relativ große Bandbreite seien weiterhin bestehende Unsicherheiten wegen möglicher Sondereffekte hinsichtlich der Dieselthematik. Im Vorjahr wurde ein Ergebnis von 3,3 Milliarden Euro erzielt.

Quelle: n-tv.de