Archiv

Abtrennung von Los Angeles Volksentscheid in Hollywood

Hollywood ist auf dem Weg in die Selbstständigkeit. Im November haben die Wähler das Wort: Dann dürfen sie abstimmen, ob sie weiterhin zu Los Angeles gehören oder unabhängig werden wollen. Das beschloss eine staatliche Kommission am Mittwoch.

Die Abstimmung über die Loslösung Hollywoods soll zusammen mit den Landeswahlen im November stattfinden. In der vergangen Woche hatte der Ausschuss bereits festgestellt, dass die Film-Metropoloe als eigenständige Stadt wirtschaftlich überleben könnte.

Zuvor hatte die Kommission auch grünes Licht für einen Volksentscheid über die Abtrennung des Stadtteils San Fernando Valley von Los Angeles gegeben. Auch dort dürfen die Wähler bestimmen, ob das riesige Tal mit 1,3 Millionen Einwohnern im Norden der Stadt selbstständig werden soll.

Befürworter der Abspaltung kämpfen seit Jahren um eine eigene Stadtverwaltung. Ihrer Meinung nach müssen das San Fernando Valley und Hollywood zu hohe Steuern an die städtische Kasse abtreten, ohne entsprechende Gegenleistungen zu erhalten. Gegner der Eigenständigkeit befürchten dagegen finanzielle Einbußen für die verbleibende, kleinere Stadt und die neuen Gemeinden.

Im Falle einer Abspaltung würde Los Angeles rund ein Drittel seiner insgesamt 3,8 Millionen Einwohner verlieren und müsste seinen Rang als zweitgrößte amerikanische Stadt nach New York City an Chicago abtreten. Die neue Stadt San Fernando Valley würde Phoenix von ihrem Platz als sechstgrößte Metropole verdrängen.

Quelle: n-tv.de