Archiv

Auslandsgeschäft vor Verkauf Weiterer Holzmann-Interessent

Neben dem Inlandsgeschäft von Philipp Holzmann steht nun offenbar auch das Auslandsgeschäft des insolventen deutschen Baukonzerns vor einem Verkauf.

Die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" berichtete in ihrer Montagsausgabe unter Berufung auf verhandlungsnahe Kreise, ein außereuropäischer Baukonzern prüfe derzeit die Übernahme der Holzmann-Aktivitäten im nichteuropäischen Ausland. Weitere Interessenten für das Holzmann-Auslandsgeschäft gebe es nicht.

Weiter hieß es, in der vergangenen Woche sei mit der Due Dilligence - der abschließenden detaillierten Prüfung der einzelnen Unternehmensteile - begonnen worden. Die Gespräche befänden sich in einem fortgeschrittenen Stadium, mit einer Einigung sei in den kommenden Wochen zu rechnen.

Quelle: n-tv.de