Archiv

Umsatz hui, Vertrauen pfui Widersprüchliche US-Daten

Die jüngsten Konjunkturdaten aus den USA zeichnen ein widersprüchliches Bild der Lage. Während die Einzelhandelsumsätze im Juni überraschend gut ausfielen, ging das Verbrauchervertrauen unerwartet stark zurück.

Die US-Einzelhändler haben im Juni 1,1 Prozent mehr umgesetzt. Wie das US-Handelsministerium am Freitag bekannt gab, erhöhten sich die Umsätze in der Kernrate (ohne Autos) um 0,4 Prozent. Analysten hatten durchschnittlich mit einer Zunahme der Gesamtrate um 0,7 Prozent sowie der Kernrate um 0,5 Prozent gerechnet.

Darüber hinaus wurden die revidierten Daten für den Monat Mai mit minus 1,1 Prozent in der Gesamtrate sowie minus 0,4 Prozent in der Kernrate veröffentlicht. Die vorläufigen Mai-Zahlen waren mit -0,9 und -0,4 Prozent angegeben worden.

Die US-Verbraucher hätten vor allem wieder Autos und Bekleidung nachgefragt, hieß es. Autohändler verzeichneten im Juni einen Umsatzanstieg von 3,4 Prozent, nachdem sie im Mai noch einen Rückgang bei den Verkaufszahlen von 3,2 Prozent verzeichnet hatten. Bekleidungsgeschäfte verbuchten mit einem Plus von zwei Prozent ihren größten monatlichen Umsatzanstieg seit Dezember 2001.

Unerwartet schwach präsentierte sich der von der Universität Michigan ermittelte Index des US-Verbrauchervertrauens im Juni. Am Freitagnachmittag wurden aus New Yorker Finanzkreisen vorläufige Zahlen bekannt, die für den Gesamtindex einen Rückgang auf 86,5 Punkte im Juli nach 92,4 Punkten im Juni ausweisen. Volkswirte hatten zuvor einen Anstieg des Index auf 92,8 Punkte prognostiziert. Der Index der gegenwärtigen Bedingungen ging auf 99,0 Punkte nach 99,5 Punkten im Vormonat zurück, während der Index der Erwartungen für die nächsten zwölf Monate auf 78,5 Punkte von 87,9 Punkte fiel.

Bei der Ermittlung der Indizes stützt sich die Universität Michigan auf die telefonische Befragung von rund 500 US-Bürgern. Die am Freitag bekannt gewordenen vorläufigen Daten geben das Ergebnis von etwa 250 dieser Telefoninterviews wieder.

Quelle: ntv.de