Archiv

Boni und Aktienoptionen Zypries fordert Offenlegung

Bundesjustizministerin Brigitte Zypries hat die Forderungen der Bundesregierung nach mehr Transparenz bei der Unternehmensführung erweitert. Vorstandsmitglieder deutscher Unternehmen sollen demnach neben ihren Gehältern auch Sonderleistungen wie Boni oder Aktienoptionen veröffentlichen. Dies sei ein ganz wichtiger Punkt, sagte die Ministerin gegenüber der „Financial Times Deutschland“.

Bevor eine gesetzliche Regelung greife, solle jedoch zunächst die Arbeit der Regierungskommission abgewartet werden, die derzeit einen sogenannten Corporate Governance Kodex erarbeitet. Dabei handelt es sich um Richtlinien zur Unternehmensführung, mit denen die Anleger besser geschützt werden sollen. Unter anderem ist dabei die persönliche Haftung von Vorstand und Aufsichtsrat vorgesehen. Darüber hinaus wird eine Kontrolle für Abschlussprüfer erwogen.

Quelle: n-tv.de

Mehr zum Thema