ntv Zertifikate

Delta-Blues Wie stark gerät der Euro unter Druck?

Die Europäische Zentralbank steht auch künftig für eine ultralockeren Geldpolitik, um die Wirtschaft weiter anzukurbeln und den Corona-Sorgen entgegenzuwirken. Der Euro reagierte nach der EZB-Sitzung kaum. Andere Faktoren wie die Delta-Angst könnten sich gravierender auf das Währungspaar Euro/Dollar auswirken. Warum Experten den Euro in der zweiten Jahreshälfte dennoch stärker einschätzen und wie Anleger auf das Währungspaar Euro/Dollar setzen können, darüber spricht Bianca Thomas mit Christian Köker von der HSBC.
Alle Videos
Gewinner Anlagezertifikate Verlierer Anlagezertifikate Umsatzspitzenreiter Anlagezertifikate
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.