Das Beste
19a39c98940faf656261ecee0144b465.jpg

"Ich spiele hier auf Sieg" Merz will alles oder nichts

Kurz nach der gutgelaunten Vorstellung von Armin Laschet als Kandidat für den CDU-Parteivorsitz betritt Friedrich Merz das Podium. Er ist nicht nur sichtbar angespannt, sondern räumt auch ein, vom Gespann Laschet/Spahn überrascht worden zu sein. An seiner Kampflust ändert das nichts. Von Sebastian Huld

Bilderserie
imago46484304h.jpg

Spieler von Fans "verarscht" Hertha BSC vergiftet sich selbst

Schlechter als Hertha BSC bei der denkwürdigen 0:5-Demütigung gegen den 1. FC Köln spielte, geht es eigentlich nicht mehr. Der Trainer kann sich das Debakel nicht erklären. Die Spieler sind völlig orientierungslos. Die Fans wütend. Und Jürgen Klinsmann? Der hat sich geirrt. Von Tobias Nordmann

 Die Spitzenkandidaten der SPD, Peter Tschentscher und der Grünen, Katharina Fegebank während der TV-Runde.

Koalitionsrechner zur HH-Wahl Wer mit wem an der Elbe?

SPD-Triumph hoch im Norden: Bei der Bürgerschaftswahl in Hamburg steht einer rot-grünen Fortsetzung eigentlich nichts im Wege. Die Sozialdemokraten finden sich in komfortabler Lage wieder. Rein rechnerisch wären tragfähige Bündnisse mit alternativen Partnern möglich. Von Martin Morcinek

677a9d958a3bc92b9e778552ccbf9a34.jpg

Die Lehren aus der Wahl Hamburg, Perle der SPD

Es gibt sie noch: die sozialdemokratische Hochburg. In Hamburg zeigt die konservative SPD um Peter Tschentscher der Bundespartei, wie man Wähler überzeugt. Auch die Grünen jubeln. Für AfD, CDU und FDP dagegen hagelt es Klatschen. Von Gudula Hörr, Sebastian Huld und Jürgen Wutschke

imago65465401h.jpg

"Das Evangelium der Aale" Schlange oder Fisch, Sohn und Vater

Ein ganzes Hörbuch über Aale. Sieben Stunden und 48 Minuten über ein rätselhaftes Geschöpf. Es wandert zwischen Salz- und Süßwasser, seine Fortpflanzung hat bis heute niemand gesehen. Und daraus entspinnt sich eine Vater-Sohn-Geschichte, die ohne den Aal nicht dieselbe wäre. Von Solveig Bach

RTS2X6G1.jpg

Exoten in der NBA Jungs, was ist eigentlich los bei euch?

In der NBA gibt es 450 Basketball-Profis. Das Gros kommt aus den USA. Kanada führt mit 16 Akteuren die Liste der 108 internationalen Spieler an. In dieser Liste sind auch Lauri Markkanen und Jakob Pöltl zu finden - und die beiden sind richtige Raritäten. Von Heiko Oldörp

a60929f496b8d134e6800058ad1d9664.jpg

US-Vorwahlen in Nevada Alle gegen Bernie Sanders

Der Vorwahl-Zirkus der US-Demokraten zieht vom kalten und ethnisch weißen Norden in den warmen und bunten Süden - heute Nevada, danach South Carolina, dann der Super Tuesday. Favorit für die Präsidentschaftskandidatur ist Bernie Sanders - und alle wollen ihn stoppen. Von Peter Kleim, Washington

f3c1f5f223c808b91f800fd1eed3c450.jpg

Aus der Schmoll-Ecke Frag das Arschloch und nicht dein Gehirn

Der Chinese Ai Weiwei will im Auftrag der Baumarktkette Hornbach Menschen "besser machen". Unser Kolumnist plant, unter die Youtuber zu gehen. Zuerst muss er sich aber über ein als "Demokratisierung von Kunst" hochgejazztes PR-Manöver aufregen. Eine Kolumne von Thomas Schmoll

Auf dem Erfurter Domplatz: Helmut Kohl mit den Parteichefs der "Allianz für Deutschland".

Heute vor 30 Jahren Westpolitiker führen DDR-Wahlkampf

In der DDR herrscht Wahlkampfstimmung, denn am 18. März 1990 werden die Abgeordneten der Volkskammer erstmals frei bestimmt. Bonner Spitzenpolitiker mischen dabei kräftig mit. Bundeskanzler Kohl tritt am 20. Februar 1990 vor Zehntausenden auf dem Erfurter Domplatz auf. Von Wolfram Neidhard

fb8e79bbda31e7fc7bc7974d67bb84a4.jpg

"Fürst der Finsternis" Stone Trumps Justizminister muckt auf

Eigentlich gilt: Der US-Präsident schlägt den Justizminister vor, der aber als Oberster Staatsanwalt unabhängig agieren kann. Nun sagt Trump, er dürfe bestimmen, was im pikanten Gerichtsprozess gegen seinen Berater Roger Stone passiert. Minister Barr zeigt sich frustriert. Von Roland Peters

54004939.jpg

Ein genialer Personalvorschlag Ramelow manövriert die CDU aus

Überraschend kommt dieser Vorschlag: Ex-Ministerpräsidentin Lieberknecht soll bis zu Neuwahlen die Regierungsgeschäfte in Thüringen übernehmen. Damit gelingt Bodo Ramelow und der Linken ein äußerst raffinierter politischer Winkelzug, der die CDU bis ins Mark trifft. Ein Kommentar von Markus Lippold

In den Klippen bei Ballycotton: Die fast 80 Meter lange "MV Alta" sitzt fest auf den Felsen auf.

Ende einer mysteriösen Irrfahrt Geisterschiff taucht in Irland auf

Ungewöhnliche Entdeckung im Süden Irlands: Wintersturm "Dennis" spült einen verlassenen Frachter an Land. Helfer der Küstenwache finden keine lebende Seele an Bord. Kurz darauf wird klar: Das von der Besatzung verlassene Geisterschiff war etwa 18 Monate allein und ungesichert im Atlantik unterwegs. Von Martin Morcinek