Parteitag der SPD: Bei Nahles war nicht alles so schlecht Parteitag der SPD Bei Nahles war nicht alles so schlecht

Fünf Mal lädt die SPD in gut einem Jahr zum Parteitag. Am Ende schreiben die Sozialdemokraten Geschichte und wählen eine Frau an die Spitze. Die Delegierten sehnen sich nach Ruhe - doch wieder einmal beginnt die Arbeit erst. Von Jürgen Wutschke, Wiesbaden

"Die Lusche hat getroffen": Der Hamburger SV hat immer noch Puls "Die Lusche hat getroffen" Der Hamburger SV hat immer noch Puls

Bundesliga-Dino Hamburger SV ist zwar weiterhin sterbenskrank. Aber er glaubt dank des immens wichtigen Siegs gegen Freiburg wieder an eine wundersame Rettung. Zu verdanken ist das Coach Christian Titz - und einer treffsicheren "Lusche". Von Heiko Oldörp, Hamburg

"Tatort" mit Möhring und Weisz: Meine Wahrheit - oder deine? "Tatort" mit Möhring und Weisz Meine Wahrheit - oder deine?

Beim versuchten Zugriff wird eine Frau erschossen, in Kommissar Falkes Waffen fehlen zwei Kugeln. Hat der zum Aufbrausen neigende Kommissar sie getötet? Der Fall aus Lüneburg nähert sich auf mehreren Ebenen, einer - durchaus überraschenden - Auflösung. Von Ingo Scheel

Claus und Helga Reitmann waren 62 Jahre glücklich verheiratet. "Es wird mein letzter Sommer" Fasten bis in den ersehnten Tod

Mehr als 60 Jahre ist Claus Reitmann glücklich verheiratet - dann stirbt plötzlich seine Frau. Der Hamburger will ihr in den Tod folgen. Er beschließt, nichts mehr zu essen und zu trinken. Sein Fall entfacht die Debatte über selbstbestimmtes Sterben neu. Von Judith Görs

Migranten in Mexiko reagieren: Trumps Politik wirkt Migranten in Mexiko reagieren Trumps Politik wirkt

US-Präsident Trump wird gern als twitternder Dampfplauderer belächelt. Geht es um das Thema Zuwanderung, schafft er in Mexiko allerdings neue Realitäten. Einige sind erwartbar, andere ziemlich überraschend. Von Issio Ehrich, Nogales und Tenosique

Tor in Leverkusen: Thomas Müller. So läuft der 31. Spieltag FC Bayern schießt sich für Real warm

Die Gier sticht Thomas Müller aus den Augen, und überhaupt will der FC Bayern auch in der Fußball-Bundesliga jedes Spiel gewinnen. Viel Spaß, Hannover. Die Schalker können derweil die Königsklasse buchen, für den HSV und Köln wird es eng. Von Stefan Giannakoulis

Gegen jeden Widerstand: Nice Leng'ete, ausgezeichnete Aktivistin Gegen jeden Widerstand Nice Leng'ete, ausgezeichnete Aktivistin

Nice Nailantei Leng'ete ist eine der 100 einflussreichsten Persönlichkeiten 2018 - die junge Massai setzt sich für die Aufklärung gegen weibliche Genitalbeschneidung ein. Mit n-tv.de spricht sie über ihren Kampf, ihre Leidenschaft, ihre Ziele. Von Sabine Oelmann

"Maynard war gut in Fahrt": A Perfect Circle laufen wieder rund "Maynard war gut in Fahrt" A Perfect Circle laufen wieder rund

Auf ein neues Album der Kultband Tool um Frontmann Maynard Keenan müssen die Fans noch warten. Dafür melden sich er und Billy Howerdel nun mit ihrem Projekt A Perfect Circle zurück. Im n-tv.de Interview bricht Howerdel eine 14 Jahre währende Funkstille.

WM-Countdown (55): Was Russen Google zu WM-Städten fragen WM-Countdown (55) Was Russen Google zu WM-Städten fragen

Nicht alle Gastgeberstädte der Fußball-Weltmeisterschaft sind so bekannt wie Moskau. Da können schon mal Fragen aufkommen, bei deutschen Fans genau wie bei russischen. "Ist Saransk Sushi?" Nicht verzagen, Google fragen! Von Katrin Scheib, Moskau

Zeitenwende auf Kuba: Díaz-Canel, der neue Mann der Revolution Zeitenwende auf Kuba Díaz-Canel, der neue Mann der Revolution

Wer ist der neue kubanische Staatschef - Rockstar, Reformer oder knallharter Kommunist? Miguel Díaz-Canel lässt sich kaum in die Karten schauen. Aber zumindest hält Vorgänger Raúl Castro ihn nicht für einen "Retortenspitzenpolitiker". Von Roland Peters, Buenos Aires

Auf der Baustelle: Für Macron hat Merkel nur Schäuble Auf der Baustelle Für Macron hat Merkel nur Schäuble

Bis Ende Juni wollen Deutschland und Frankreich eine gemeinsame Linie für Reformen in der EU finden. Beim Besuch des französischen Präsidenten in Berlin wird deutlich, dass es bislang noch keine Fortschritte gibt. Dafür kommt ein Ex-Finanzminister ins Spiel. Von Hubertus Volmer, Berlin

Anleger kreativ gewarnt: Startup Coup im Böhmerman-Stil Anleger kreativ gewarnt Startup Coup im Böhmerman-Stil

PR-Gag, Flucht à la Kim Dotcom oder doch ein russisch-ägyptischer Hackerangriff? Um das deutsche Vorzeige-Fintech Savedroid redeten sich viele die Köpfe heiß. Nun gibt es die Auflösung des Chaos - und sie ist erstaunlich. Von Daniel Saurenz

Der King und der Präsident: Mit Elvis durch die USA Der King und der Präsident Mit Elvis durch die USA

Der King of Rock'n'Roll und der US-Präsident in einem Film - klingt nicht sonderlich naheliegend. Doch beide stehen symbolhaft für den amerikanischen Traum, ganz nach oben zu kommen. Eine Fahrt mit Elvis' Rolls Royce durch sein Leben und ein Land am Wendepunkt. Von Andrea Beu

"Dogs of Berlin" nimmt Form an: Deutschland, deine Gangster "Dogs of Berlin" nimmt Form an Deutschland, deine Gangster

Die Netflix-Serie "Dogs of Berlin" verspricht einen neuen Dreh fürs altbekannte Genre: Günstiger sind die Erfolgschancen international wohl nie gewesen. Hauptdarsteller Felix Krammer und Produzent Felix Kamml gewähren erste Einblicke. Von Anna Meinecke, Rom

Innere Ruhe durch äußere Ordnung: Entrümpele dein Leben! Innere Ruhe durch äußere Ordnung Entrümpele dein Leben!

Es ist nicht jedermanns Lieblingsdisziplin, aber oft unumgänglich: Aufräumen. Mithilfe der japanischen Ordnungsexpertin Marie Kondo kann das Entrümpeln aber nicht nur Spaß, sondern auch langfristig glücklich machen. Ein Selbstversuch. Von Lisa Schwesig

"Immer verfügbar": Nur Bares ist Wahres "Immer verfügbar" Nur Bares ist Wahres

Ob Kreditkarte, App oder Paypal - das digitale Bezahlen wird immer alltäglicher. Nimmt die Bedeutung von Bargeld also ab? Mitnichten, heißt es in einer Studie. Von Jan Gänger

Apropos: Wladimir Putin soll ja fantastisch Deutsch sprechen. WM-Countdown (57) Woher Russen "Das ist fantastisch" kennen

Es gibt einen deutschen Satz, den hört der Besucher in Russland im mehreren Varianten immer wieder. Doch was ist die richtige Reaktion? Wer bloß freundlich lächelt, outet sich schnell als naiv. Hinweis: "Ja, ja, das ist fantastisch! Oh ja!" Von Katrin Scheib, Moskau

Malkovich, Brody, Culkin: "Bullet Head" will doch nur spielen Malkovich, Brody, Culkin "Bullet Head" will doch nur spielen

Drei Diebe. Gefangen in einer Lagerhalle. Sie müssen die Zeit totschlagen, bis ihr Auftraggeber sie rausholt. Also erzählen sie sich Geschichten - und erwehren sich eines blutrünstigen Killer-Kampfhunds. Klingt komisch? Ist aber ultrageil! Von Thomas Badtke

Ende einer Ära in Kuba: Raúl Castro sagt "Adiós" Ende einer Ära in Kuba Raúl Castro sagt "Adiós"

In Kuba endet so etwas wie eine Epoche - Raúl Castro tritt zurück. Erstmals seit fast 60 Jahren trägt der Präsident einen anderen Namen. Kann das funktionieren? Sein Nachfolger wird jedenfalls einen schweren Job haben. Von Volker Petersen

Gerst kurz vor All-Flug: "Man vermisst den Planeten" Gerst kurz vor All-Flug "Man vermisst den Planeten"

Zum letzten Mal spricht der deutsche Astronaut Alexander Gerst über seine bevorstehende Reise ins All. Als erfahrener Raumfahrer zeigt er sich abgeklärt und entschlossen. Aber er gibt auch Einblicke in sein Inneres - und spricht über eine besondere Art des Heimwehs im All. Von Kai Stoppel, Köln

WM-Countdown (59): Das Rätsel des russischen WM-Marketings WM-Countdown (59) Das Rätsel des russischen WM-Marketings

Das offizielle Plakat zur Fußball-WM ist sehr retro, sehr cool - und seit seiner Vorstellung im vergangenen November praktisch nirgendwo zu sehen. Warum ein Poster entwerfen und es dann nicht nutzen? Und was sagt Juri Gagarin dazu? Von Katrin Scheib, Moskau

Das Buch des "Schleimballs": "Trump ist wie ein Waldbrand" Das Buch des "Schleimballs" "Trump ist wie ein Waldbrand"

Der damalige FBI-Chef Comey wurde rund vor einem Jahr entlassen. Nun veröffentlicht er ein Buch zu seiner Zeit mit US-Präsident Trump, in dem er diesen als Menschen ohne Moral beschreibt. Trump reagiert mit wilden Tweets. Von Roland Peters

The Damned sind zurück: "Lemmy hat uns den Arsch gerettet" The Damned sind zurück "Lemmy hat uns den Arsch gerettet"

Mit "New Rose" verbuchten The Damned 1976 die erste Punk-Single im UK, es folgten Großtaten, Bandsplits und Reunions. Jetzt gibt es ein neues Album. Ein Gespräch mit Gründungsmitglied Captain Sensible über späten Ruhm und Solohits. Von Ingo Scheel

"Wir haben es verkackt": Der BVB kapituliert vor Schalkes Gier "Wir haben es verkackt" Der BVB kapituliert vor Schalkes Gier

Diesmal verspielt der BVB keinen 4:0-Vorsprung im Revierderby gegen Schalke. Dennoch ist der Dortmunder Frust erneut riesig. Ohne Leidenschaft und Esprit kapituliert die Borussia im Vize-Endspiel - und zittert jetzt sogar um die CL. Von Felix Meininghaus, Gelsenkirchen

Syrien nach den Angriffen: "Assads Allianz ist extrem fragil" Syrien nach den Angriffen "Assads Allianz ist extrem fragil"

Politisch ein Rückschritt, militärisch zweifelhaft: Der Grünen-Außenpolitiker Nouripour sieht die Angriffe auf Syrien skeptisch. Im Interview mit n-tv.de sagt er, dass Syriens Machthaber Assad militärisch weiter siegen wird - keine "freudvolle" Perspektive.

Alfred Herrhausen stirbt bei einem Bombenanschlag. Terrorgruppe löst sich 1998 auf Die Blutspur der RAF

1970 wird die RAF gegründet. 28 Jahre später gibt die linksextreme Terrorgruppe ihre Selbstauflösung bekannt. Dazwischen ermordet sie Dutzende Menschen, verübt Anschläge und Attentate. Abgeschlossen ist die Aufarbeitung auch 20 Jahre später nicht. Von Markus Lippold

Die Rauszeit beginnt: Outdoor-Leben für Genießer Die Rauszeit beginnt Outdoor-Leben für Genießer

Raus aus den Business-Hosen, rein in die abgeschnittenen Jeans! Immer mehr Menschen zieht es mit Rucksack und Zelt in die Natur. Wie aber wird aus dem Büromenschen ein Freizeitnomade? Und wie finden Hightech-Fans zum Glück der Einfachheit? Von Heidi Driesner

Machtspiele auf syrischem Boden: Monsieur Macron will mitpokern Machtspiele auf syrischem Boden Monsieur Macron will mitpokern

Kaum ein Jahr ist Emmanuel Macron der Chef im Élysée-Palast - zu seinem Amt kam er als außenpolitischer Neuling. Im Syrienkonflikt agiert er nun als Taktgeber. Doch um die Lage zu entschärfen, braucht es jemand anderen: Angela Merkel. Von Judith Görs

In Vino Verena: Vom Sexsklaven, der ausgelacht werden will In Vino Verena Vom Sexsklaven, der ausgelacht werden will

Unsere Autorin steckt in der Zwickmühle. Ein Sexsklave hat sich bei ihr beworben. Er bellt, tanzt und putzt gerne nackt. Sein größter Wunsch: sich zur Lachnummer machen. Aber was hat ein Penis im Schraubstock verloren? Eine Kolumne von Verena Maria Dittrich

Dirk Emmerich in Damaskus: "Die Stimmung ist relativ gelassen" Dirk Emmerich in Damaskus "Die Stimmung ist relativ gelassen"

n-tv Korrespondent Dirk Emmerich ist in Damaskus, als der Westen Syrien angreift. Dort würden die Luftschläge nicht als ein Angriff auf Assad, sondern als ein Angriff auf Syrien gesehen, sagt er. Und die Syrer seien zuversichtlich, schließlich wüssten sie zwei mächtige Verbündete auf ihrer Seite.

Angriffe auf Syrien: Gefährlicher Krieg der Symbole Angriffe auf Syrien Gefährlicher Krieg der Symbole

Als Reaktion auf den Giftgasangriff von Duma haben die USA zusammen mit Frankreich und Großbritannien in der Nacht zum Samstag drei Anlagen in der syrischen Hauptstadt Damaskus angegriffen, die Teil des syrischen Chemiewaffenprogramms sein sollen. Es ist vor allem ein Zeichen - und dennoch nicht ohne Risiko. Ein Überblick. Von Hubertus Volmer

Antje Vollmer im Interview: "Eindeutiger Bruch des Völkerrechts" Antje Vollmer im Interview "Eindeutiger Bruch des Völkerrechts"

Die Ex-Vizepräsidentin des Bundestags, Antje Vollmer, kritisiert die Angriffe auf Syrien scharf. Diese seien ein "feindlicher Akt gegen den UN-Generalsekretär" und ein Hohn auf die Chemiewaffen-Untersuchungskommission, sagt sie im Interview mit n-tv.de. Sie fordert eine neue Russlandpolitik.

"Let's Dance": Jimi Blue begeistert mit mysteriösem Tango "Let's Dance" Jimi Blue begeistert mit mysteriösem Tango

Ingolf erinnert an Falco, Charlotte plagt Lampenfieber und ein Battle gibt es auch. Wenn "Let's Dance" im Neunzigerjahre-Fieber ist, darf Kylie Minogue nicht fehlen. Und dann das: Jimi Blue tanzt einen Tango zu "Insomnia" von Faithless. Passt nicht? Und ob! Von Verena Maria Dittrich

Bayerns Konsens-Trainer: Niko Kovac - kleinste gemeinsame Lösung Bayerns Konsens-Trainer Niko Kovac - kleinste gemeinsame Lösung

Niko Kovac übernimmt zur neuen Saison den vakanten Cheftrainerposten beim FC Bayern. Der Ex-Münchner befreit die Bayern aus einem großen Dilemma, die Wunschlösung ist er nicht. Bei Ex-Klub Frankfurt hinterlässt der Wechsel verbrannte Erde. Von Christoph Wolf und Judith Günther

Straßenkunst für die Seele: Die Vorleserin Straßenkunst für die Seele Die Vorleserin

Täglich kommt sie mit ihrem vollbepackten Fahrrad, richtet auf einem der schönsten Plätze Turins ihre Freiluftlesestube ein und wer will, lässt sich von ihr zwischen den Zeilen aus der Seele lesen. Chiara ist die Mary Poppins der Straßenpoesie. Von Andrea Affaticati, Mailand

Die mattschwarze Motorhaube soll an die Motorsport-Tradition von Abarth erinnern. Hartes Top, weicher Preis Abarth 124 Spider aufgefrischt

Die beginnende Cabrio-Saison soll für Fiats 124 Spider erfolgreicher werden. Mit einem neuen Paket aus veränderten Ausstattungsmerkmalen und Preisen will der Hersteller den Absatz ankurbeln. Dabei soll der Kunde 7000 Euro sparen. Von Axel F. Busse

Buhrufe für Kollegah und Farid Bang, Applaus für Campino - das war's schon mit Kontroverse beim Echo. Echo 2018 Hohle Köpfe und weiche Eier

Ganz Pop-Deutschland gegen Kollegah und Farid Bang? Von wegen! Der Einzige, der sich bei der Echo-Verleihung gegen die in Musik gegossene Verkümmerung von Sitte und Anstand auflehnt, ist ein Ur-Punk mit reichlich Schaum vorm Mund. Von Kai Butterweck