Das Beste
Bilderserie
P1280590.JPG

Lavabrot und Geothermie Das raue Island kocht erfinderisch

Die schroffe und widerspenstige Natur ist eine Herausforderung für Islands Landwirte und die lokale Food-Szene. Doch genau deswegen sind die Isländer besonders kreativ geworden und nutzen die Kraft der Natur für besondere Rezept-Ideen. Von Sonja Gurris, Laugarvatn

imago40033548h.jpg

Handball-Weltmeister Lindberg "Und dann fürchtest du um dein Leben"

Hans Lindberg steht vor seiner 13. Saison in der Handball-Bundesliga. Der Däne ist Weltmeister, Europameister, gewann die Champions League - und fürchtete nach einem Spiel um sein Leben. Im Interview mit n-tv.de spricht der 38-Jährige über dramatische Momente, Schicksalsschläge und den Spaß am Druck.

DSC_0046.JPG

Was Brandenburgs Bauern wollen Wer Hanf sät, muss kein Grüner sein

Das Leben als Landwirt ist hart, in Brandenburg mit seinen sandigen Böden vielleicht härter als anderswo. Um unabhängiger vom Wetter zu werden, wird eine Bauernfamilie südlich von Berlin kreativ - und wundert sich über lebensferne Wahlkampfforderungen der Grünen. Von Julian Vetten, Reinsdorf (Niederer Fläming)

123423464.jpg

Premiere als Bewerberduo Die Neue an Scholz' Seite

Für seine Bewerbung um den SPD-Parteivorsitz brauchte Olaf Scholz dringend eine Frau. Denn die Partei drängt auf eine Doppelspitze. Klara Geywitz, Abgeordnete im Landtag Brandenburg, ist nun an Bord. Finanzminister + No Name: Das Duo hat in Berlin Premiere. Von Frauke Niemeyer

imago74590622h.jpg

Tenhagens Tipps Platzt die Immobilienblase?

In den letzten Jahren kannten die Preise für Wohnungen und Häuser nur eine Richtung. Doch die Unwetterwarnungen für den Immobilienmarkt nehmen zu. Sollte man also nun seine Finger vom Betongold lassen? Finanztip-Chef Tenhagen weiß, was es zu beachten gilt.

Der Skoda Kamiq ist ein Stadt-SUV. Dafür zeigt er allerdings einiges an Größe.

So fährt das kleine SUV Skoda Kamiq - das geht unter die Haut

Es war klar, dass Skoda irgendwann mit einem City SUV ums Eck fährt. Unterhalb des Kodiaq und des Karoq steht jetzt der Kamiq in den Startlöchern. n-tv.de darf ihn bereits fahren. Aber geht das kleinste SUV der Tschechen wirklich unter die Haut? Von Holger Preiss, Straßburg

radeberg bürgermeister.JPG

Mitten in Sachsen Wo ein SPD-Mann 96 Prozent holt

In Sachsen droht der SPD ein Debakel, das schlechteste Wahlergebnis seit der Wiedervereinigung. Ganz gegen den Trend regiert im Städtchen Radeberg seit 1994 ein Sozialdemokrat. Er wurde zuletzt mit 96 Prozent wiedergewählt. Von Benjamin Konietzny, Radeberg

imago87474610h.jpg

Freundlicher Feind im Haus Merkels erbitterte Gegner

Die Werte-Union ist das rechtskonservative Sammelbecken von CDU und CSU mit Hang zur AfD. Ihre Lieblingsfeindin ist Angela Merkel. Aber sie treibt auch Annegret Kramp-Karrenbauer vor sich her - und bringt sie in eine Zwickmühle. Von Thomas Schmoll

imago92051367h.jpg

Waffenstillstand ist realistisch Ist der Donbass-Krieg unlösbar?

Seit mehr als fünf Jahren wird im ostukrainischen Donbass gekämpft. Auch der Sieg Wolodymyr Selenskyjs bei der Präsidentschaftswahl hat nichts an den düsteren Aussichten für die grundsätzliche Lösung des Konflikts geändert. Ein Waffenstillstand ist aber wahrscheinlicher geworden. Von Denis Trubestkoy, Kiew

2d4296caff7f3065d24079150793745b.jpg

Ehe mit Union besser als gedacht GroKo-Erfolg stürzt SPD in Dilemma

Die GroKo hat einen denkbar schlechten Ruf. Doch tatsächlich arbeitet sie zügig und überaus erfolgreich. Das bekommt sie nun auch per Studie attestiert. Die anstehende und so wichtige Halbzeitbilanz erscheint für die SPD damit beinahe lästig. Doch die Partei findet ein neues Druckmittel. Von Jürgen Wutschke

ccc
TV

Anspruch auf Witze? Super gemacht, Luke Mockridge!

Ein Komiker macht Kalauer ungefähr auf dem Witze-Niveau der sonntäglichen Fernsehsendungen von ARD und ZDF. Schon heißt es "Skandal" und "Eklat". Aber was ist eigentlich so schlimm gewesen? Satire darf doch alles. Ein Kommentar von Thomas Schmoll

Beste Lage: Leerstand auch auf dem zentralen Platz der Stadt.

Wahlreise durch Brandenburg Lenzen, wie es leibt und stirbt

Wenn am 1. September in Brandenburg gewählt wird, werden wohl wieder mehr Lenzener als im Landesschnitt AfD wählen. Die Gründe dafür sind altbekannt: Leerstand, Entvölkerung, Perspektivlosigkeit. Aber auch die Grünen haben offenbar ihren Anteil daran. Von Julian Vetten, Lenzen (Elbe)