Migration

Roubini Global Economics Die Banken und der Staat

Eine spannende Woche geht an der Wall Street zu Ende: Im Mittelpunkt stehen die Autobranche, die Finanzwerte und natürlich weiterhin das US-Rettungspaket für die Banken.

Nach dem Plan von Finanzminister Timothy Geithner sollen Investments von privater Seite kombiniert mit staatlichen Mitteln zur Stabilisierung der Lage beitragen. Im Gespräch mit n-tv-Korrespondent Lars Halter bewertet Sandra Navidi von Roubini Global Economics die Pläne der US-Regierung skeptisch.

"Man wird wohl nicht darum umhin kommen, die Banken zu verstaatlichen, die nicht solvent sind," sagt die Expertin aus dem Team von Nouriel Roubini.

Nouriel Roubini ist Professor für Volkswirtschaft an der Stern School of Business der New York University und hat sich in der Vergangenheit mit seinen treffsicheren Prognosen einen Namen gemacht. Heute gilt er als Koryphäe unter den Wirtschaftspropheten.

In einer exklusiven Deutschland-Kooperation kommentieren die Experten aus Roubinis Team jeden Freitag um 8.15 Uhr und 12.30 Uhr die aktuellen wirtschaftlichen Entwicklungen.

Quelle: n-tv.de