Der Tag

Der Tag AfD-Politiker hält aus dem Netz geklaute Rede

Ein Abgeordneter der AfD im Landtag von Mecklenburg-Vorpommern hält vor dem Plenum eine Rede, die er aus dem Netz geklaut hat - und glaubt offenbar, dass das keinem auffällt. Falsch gedacht. Ein CDU-Politiker kommt Christoph Grimm auf die Schliche, schlicht indem er die Rede googelt. Er findet heraus, dass der Redetext zum Thema Datenschutz tatsächlich von Ingo Dachwitz stammt und ausgerechnet auf dem Portal "Netzpolitik.org" veröffentlicht wurde.

Mit ernsthaften Konsequenzen muss Grimm allerdings nicht rechnen - lediglich eine Rüge droht ihm. Sein Kommentar zu der peinlichen Aktion: "Dumm gelaufen." Er habe mit dem Verfassen der Rede einen Mitarbeiter beauftragt und sich darauf verlassen, "dass da etwas Ordentliches vorbereitet wird", so Grimm zum NDR.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.