Der Tag

Der Tag Azubi verprügelt Chef nach Kündigung

Ein Personalgespräch zwischen einem Auszubildenden und seinem Chef ist im niederbayerischen Dingolfing völlig eskaliert. Nachdem er über seine Kündigung informiert wurde, schlug der junge Mann seinen Vorgesetzten bewusstlos.  

  • Wie die "Augsburger Allgemeine" schreibt, sei der 18-Jährige in dem Gespräch "völlig ausgerastet" und habe seinen Chef mit Faustschlägen attackiert.
  • Der 54-Jährige musste wegen seiner schweren Kopfverletzungen mit einem Hubschrauber in eine Klinik geflogen werden.
  • Der Azubi brach sich bei dem Vorfall die Hand. Gegen ihn wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

Quelle: n-tv.de