Der Tag

Der Tag BKA: 70 rechtsextreme Gefährder in Deutschland

Das Bundeskriminalamt zählt derzeit 70 rechtsextremistische Gefährder. Das geht aus einer schriftlich nachgereichten Auskunft des Bundesinnenministeriums auf eine Frage des FDP-Bundestagsabgeordneten Benjamin Strasser hervor. 32 von ihnen sind inhaftiert. Die Angaben geben den Stand vom 12. Juni wieder.

Als Gefährder bezeichnet man im Bereich der politisch motivierten Kriminalität Menschen, denen die Behörden schwerste Straftaten bis hin zum Terroranschlag zutrauen. Die Sicherheitsbehörden nehmen die rechte Szene seit den Anschlägen vom vergangenen Jahr stärker in den Blick - was auch dazu führen kann, dass die Zahlen bekannter Gefährder steigen.

Quelle: ntv.de