Der Tag

Der Tag Beute aus KaDeWe-Raub taucht beim Pfandleiher auf

Ende 2014 machte ein Raubüberfall auf das Berliner Nobelkaufhaus KaDeWe Schlagzeilen - Unbekannte waren im Vorweihnachtstrubel ins Geschäft gestürmt und hatten Schmuck im Wert von 817.000 Euro geraubt. Ende Mai dann eine Verurteilung: Ein 30-Jähriger musste für sechs Jahre und acht Monate ins Gefängnis, der Fluchtwagenfahrer bekam eine Bewährungsstrafe - insgesamt waren aber fünf Leute an dem Überfall beteiligt. Nun könnte ein weiterer Täter gefasst sein. Ein 38-jähriger Mann hat vergangene Woche versucht, ein Collier aus dem Raub bei einem Pfandleiher einzulösen. Da er keinen Eigentumstitel hatte, wurde er abgewiesen, er war aber bei einem anderen Haus erfolgreicher, dessen Besitzer allerdings die Polizei informierte. Bei seiner Vernehmung sagte der Mann, er habe das Collier seiner Freundin gestohlen, um Schulden begleichen zu können. Und die Freundin sagte, sie habe das Schmuckstück gefunden. Ist das glaubwürdig? Strafbar ist es auf jeden Fall - gegen den Mann wird nun wegen Diebstahls, gegen seine Freundin wegen Fundunterschlagung ermittelt.

Mehr dazu hier.

Quelle: ntv.de