Der Tag

Der Tag Bombenfund in Essen: 700 Menschen müssen Wohnung verlassen

Böse Überraschung: In einem Mehrfamilienhauses in Essen ist ein 500 Kilogramm schwerer Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden. An dem Gebäude sollten eigentlich Bauarbeiten stattfinden, aber bei den Vorbereitungen dazu, wurde laut Stadtsprecherin die Bombe an einem ungewöhnlichen Fundort gefunden - nämlich unter dem Keller. Die britische Fünf-Zentner-Bombe sollte noch heute entschärft werden. Etwa 700 Anwohner mussten dazu ihre Wohnungen verlassen. Auch die Autobahn 40 liegt im Evakuierungsbereich und musste gesperrt werden. "Wir hoffen in den nächsten Stunden mit allem fertig zu sein, sodass die Entschärfung am Nachmittag losgehen kann", sagte die Sprecherin.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen