Der Tag

Der Tag Bundesanwaltschaft klagt russischen Forscher wegen Spionage an

Hat Ilnur N. Infos zu Forschungsprojekten aus der Luft- und Raumfahrt an einen russischen Nachrichtendienst weitergegeben? Die Bundesanwaltschaft wirft dem russischen Wissenschaftler genau das vor und hat Anklage erhoben. Bis zu seiner Festnahme im Juni arbeitete er als wissenschaftlicher Mitarbeiter an einer bayerischen Universität.

Konkret geht es um Informationen zu den Entwicklungsstufen der europäischen Trägerrakete Ariane. Im Gegenzug erhielt der Angeschuldigte insgesamt 2500 Euro Bargeld.

227439825.jpg

Die neue europäische Trägerrakete Ariane 6 hätte eigentlich schon Ende 2020 abheben sollen, unter anderem wegen der Corona-Pandemie wird sich der Start aber wohl bis 2022 verzögern.

(Foto: picture alliance/dpa/ESA)

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen