Der Tag

Der Tag Bundestag stellt sich mehrheitlich hinter UN-Migrationspakt

Der Bundestag hat sich mehrheitlich hinter den UN-Migrationspakt gestellt. Der gemeinsame Entwurf der Regierungsfraktionen von CDU/CSU und SPD wurde vom Parlament am Donnerstag angenommen. Mit Ja stimmten 372, mit Nein votierten 153 Abgeordnete. 141 Parlamentarier enthielten sich.

  • In dem sechsseitigen Dokument heißt es, der "Globale Pakt für eine sichere, geordnete und reguläre Migration" leiste einen Beitrag dazu, Migration stärker zu ordnen, zu steuern und zu begrenzen sowie die Rechte von Migranten zu schützen.
  • Der UN-Migrationspakt soll weltweit Standards im Umgang mit Arbeitsmigranten festschreiben und im Dezember in Marrakesch verabschiedet werden.
  • Obwohl er von allen UN-Staaten gemeinsam verhandelt worden war, rückten neben den USA auch einige EU-Staaten davon wieder ab.

Mehr dazu lesen Sie hier.

Quelle: n-tv.de