Der Tag

Der Tag Chinese zahlt für ein Glas Whisky fast 9000 Euro

59055545.jpg

(Foto: picture alliance / dpa)

Trinken Sie gerne Whisky? Falls ja, sind Sie es ja gewohnt, hohe Preise zu zahlen. Das, was nun aber ein Chinese in der Schweiz auf den Tresen gelegt hat, geht weit über alles Gewohnte hinaus. Er zahlte im "Waldhaus Hotel" in St. Moritz 9999 Franken, das sind umgerechnet 8733 Euro, für ein einziges Glas.

  • Der Whiskey, den er sich einschenken ließ, war ein Macallan-Single-Malt aus dem Jahr 1878. Die "Devil's Place Whisky Bar" im Hotel ist mit dem edlen Tropfen sogar im Guinness Buch der Rekorde vertreten. "Ich erklärte dem Kunden, dass der teuerste Macallan unverkäuflich sei", sagte Barbesitzer Sandro Bernasconi.
  • Aber der junge Mann habe sich nicht abbringen lassen. "Die Flasche zu öffnen, barg schon ein Risiko. Die Kunden zahlen nicht im Voraus", zitierte "20Minuten" den Barbetreiber, der um die Qualität des edlen Tropfens fürchtete. Doch alles sei glatt gelaufen.

Und ich habe soeben gelernt, dass man bei schottischen Whiskys das "e" weglässt. Sorry!

Quelle: n-tv.de