Der Tag

Der Tag Deutsche IS-Anhängerin Nadja R. bekommt Hilfe

Nadja R. hat sich in Frankfurt radikalisiert und ist 2014 nach Syrien ausgereist, um die Terrorgruppe Islamischer Staat zu unterstützen. Dort habe sie einen IS-Kämpfer geheiratet und zwei Kinder mit ihm bekommen. Vor drei Wochen wandte sich die 31-Jährige in einem Video an die Bundeskanzlerin: "Die Lage ist sehr schlimm, die ganzen Krankheiten. Bitte, ich brauch Ihre Hilfe, bitte helfen Sie uns. Ich möchte mit meinen beiden Kinder zurück nach Deutschland." Den Hilfsappell filmte ein Reporter der "Zeit" in einem Gefangenenlager, das kurdische Soldaten in Syrien für IS-Anhängerinnen eingerichtet haben. Wie die Deutsche Presseagentur nun berichtet, bekommt sie nun Unterstützung vom konsularischen Service des Auswärtigen Amtes.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen