Der Tag

Der Tag Deutscher Startpreis für iPhone im US-Vergleich deutlich höher

iPhone.jpg

Apple-Produkte haben ihren Preis.

Am 12. September hat Apple sein neues iPhone vorgestellt und Überraschung - es ist wieder verdammt kostspielig. Für alle Smartphone-Jünger außerhalb der USA ist es sogar deutlich teurer. Das ergab eine Auswertung von "Statista", die sich auf "Bloomberg"-Zahlen beruft.

imago85431630h.jpg

(Foto: imago/ZUMA Press)

In den USA startet das neue iPhone Xs bei 999 US-Dollar (ohne Steuern), in Großbritannien liegt der Preis bei 999 Pfund, was 1305 US-Dollar entsprechen würden. In Deutschland kostet das gleiche Modell 1149 Euro (umgerechnet 1337 Dollar) - das entspricht 134 Prozent des US-Preises. Das günstigere iPhone-Modell XR ist dann erst ab Oktober für Vorbestellungen verfügbar.

Quelle: ntv.de