Der Tag

Der Tag Deutsches Bier noch immer mit Glyphosat belastet

Bleiben wir doch beim Thema "belastete Lebensmittel". Dabei sollten besonders Freunde des Bieres aufmerken. Denn einer Untersuchung des privaten Münchner Umweltinstituts zufolge ist das umstrittene Unkrautbekämpfungsmittel Glyphosat immer noch in deutschem Bier enthalten. Zwar sind demnach im Vergleich zur vorangegangenen Studie im vergangenen Jahr die Werte bei der diesjährigen Untersuchung im Durchschnitt um fast 80 Prozent zurückgegangen. Allerdings liege der höchste Wert in einem der 14 untersuchten Biere immer noch rund 50-fach über dem Trinkwasser-Grenzwert. Nun zur Entwarnung: Bereits im vergangenen Jahr teilte das Bundesinstitut für Risikobewertung mit, dass ein Erwachsener an einem Tag rund 1000 Liter Bier trinken müsste, um gesundheitlich bedenkliche Mengen von Glyphosat aufzunehmen.

Mehr dazu lesen Sie hier.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen