Der Tag

Der Tag Die "Gorch Fock" ist kaum wiederzuerkennen

5d72cb33990845d933076aa359799c62.jpg

Zwei Schlepper transportieren den Rumpf der "Gorch Fock" zu der Werft, wo sie weiter saniert wird.

(Foto: dpa)

Vor zwei Tagen wird bekannt, dass die "Gorch Fock" im kommenden Jahr wieder als Segelschulschiff der Bundeswehr in See stechen soll. Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hatte entschieden, die Sanierung des Schiffs trotz der enormen Kostenexplosion fortsetzen. Heute ist das halbsanierte Marineschulschiff von Bremerhaven in Richtung Berne an der Unterweser geschleppt worden. In der Fassmer-Werft soll es festmachen, um dort weiter saniert zu werden. Das Schulschiff ist kaum wiederzuerkennen: Der Rumpf ist nicht viel mehr als eine leere Stahlhülle. Masten und Aufbauten fehlen. Ein wahrlich trauriger Anblick.

Quelle: n-tv.de