Der Tag

Der Tag Dieb bringt Taschenrechner zurück - nach zehn Jahren

imago93419296h.jpg

Ein Taschenrechner gehörte zu den Gegenständen, die ein Dieb nach einem Jahrzehnt der Polizei übergab.

(Foto: imago images / McPHOTO)

Nach zehn Jahren muss einen Dieb in Iserlohn das schlechte Gewissen doch zu viel geworden sein. Er brachte einen Taschenrechner zurück in den Laden und gestand wenig später noch weitere Raubzüge. Der Mann habe die Mitarbeiter des Geschäfts sogar darum gebeten, die Polizei zu rufen. Die konnte wenig tun - der Diebstahl war seit 2014 verjährt. Die Begründung des 28-Jährigen: Jesus habe ihn auf den richtigen Weg zurückgebracht.

Der Dieb lieferte auf der Polizeiwache noch weitere gestohlene Dinge ab. Die Beamten stellten unter anderem eine Hose, drei Hemden, eine Swiss Watch, einen iPod Nano, ein BVB-Trikot, ein Navigationsgerät, eine Jacke, einen Tischtennisschläger und einen Fernseher sicher. Zunächst sei keine Anzeige geschrieben worden, sagte ein Polizeisprecher. Jeder einzelne Fall werde nun geprüft, eventuell sei auch hier alles verjährt.

Quelle: n-tv.de