Der Tag

Der Tag Dutzende Tote bei Bootsunglück vor Libyen

Beim Untergang eines Bootes mit Flüchtlingen sind vor der Küste Libyens mindestens 43 Menschen ertrunken. Zehn Menschen seien gerettet und in die Küstenstadt Suwara im Westen des Landes gebracht worden, teilten die Internationale Organisation für Migration (IOM) und das UN-Flüchtlingshilfswerk UNHCR mit.

Den Angaben zufolge hatte das Boot am frühen Dienstagmorgen in der Küstenstadt Sawija abgelegt. Es sei nur wenige Stunden nach der Abfahrt bei schlechten Bedingungen auf See gekentert, als der Motor ausgesetzt habe.

Quelle: ntv.de