Der Tag

Der Tag Einbrecher kocht in WG-Küche

imago54833248h.jpg

Das Ärgerlichste: Die WG-Bewohner mussten das Geschirr des Einbrechers wohl selber spülen.

(Foto: imago stock&people)

Wer gerne kocht, hat bei WG-Castings schon mal gute Chancen. Doch obwohl ein 49-Jähriger den Bewohnern einer Wohngemeinschaft in Hannover seine Kochkünste beweisen konnte, bekommt er statt eines Zimmers eine Zelle in der U-Haft.

Denn um in die Küche überhaupt zu gelangen, brach der Mann zuerst in die Wohnung ein. Daraufhin bereitete er ein Essen zu und verspeiste es, als die Bewohner ihn bemerkten. Sie versuchten noch vergeblich, den Einbrecher zu vertreiben, und riefen dann die Polizei. Von den eintreffenden Beamten ließ sich der 49-jährige Mann widerstandslos festnehmen.

Gegen den Mann wird nun wegen eines Einbruchs ermittelt. Auf Antrag eines Richters wurde er wegen Fluchtgefahr zudem in Untersuchungshaft genommen. Er verfüge nach derzeitigen Stand der Erkenntnisse über keinen festen Wohnsitz in Deutschland, hieß es in einer Polizeimeldung.  

Quelle: n-tv.de