Der Tag

Der Tag Ermittler: Angriff auf Eritreer hatte "fremdenfeindliches Motiv"

Am gestrigen Montagmittag hat ein 55-jähriger Deutscher in Hessen aus einem Auto heraus auf einen 26-jährigen Eritreer geschossen und diesen schwer verletzt - nach der Tat floh der Mann und erschoss sich selbst. Hinter den Schüssen steht nach Ansicht der Ermittler "ganz klar ein fremdenfeindliches Motiv". Allerdings gebe es bislang keine "belastbaren Erkenntnisse darüber, dass Kontakte in die rechtsnationale oder rechtsextreme Szene bestanden", teilten die Ermittler mit.

Mehr dazu lesen Sie hier.

Quelle: ntv.de