Der Tag

Der Tag Erstes asiatisches Land führt Homo-Ehe ein

imago86884652h.jpg

Im vergangenen November demonstrierten in Taipeh 100.000 Menschen für die gleichgeschlechtliche Ehe.

(Foto: imago)

Brunei löste vor Kurzem weltweit Entsetzen aus, als es vorübergehend die Todesstrafe für Homosexuelle einführte. Ein anderes asiatisches Land zeigt sich da deutlich offener: In Taiwan dürfen Homosexuelle künftig heiraten.

Das Parlament in Taipeh stimmte nun für ein entsprechendes Gesetz. Dieses sieht vor, dass Paare zunächst einen "dauerhaften exklusiven Bund" eingehen und später die Eintragung als Ehe beantragen können. Konservative hatten bis zuletzt vergeblich versucht, die Reform zu verhindern.

Quelle: n-tv.de