Der Tag

Der Tag Exotische Vögel im Wert von 100.000 Euro beschlagnahmt

imago91751781h.jpg

Die Papageien und Kakdus sollen jetzt ein artgerechtes, neues Zuhause finden. (Symbolbild)

(Foto: imago images / Nature Picture Library)

Wegen Betrugs und anderer Wirtschaftsdelikte fand in Dresden bei einem Bauunternehmer eine sogenannte Vermögensabschöpfung statt. Wie die Dresdner Staatsanwaltschaft mitteilt, handelt es sich dabei um Gelder, die durch mutmaßliche kriminelle Taten erwirtschaftet worden waren. Jene werden gesichert. Bei dem Unternehmer fanden die Ermittler insgesamt 36 Kakadus und Papageien, die einen Gesamtwert von etwa 100.000 Euro haben. Die exotischen Vögel sollen nun ausnahmsweise "notveräußert" werden, damit sie so schnell wie möglich artgerecht untergebracht werden. Ein Verstoß gegen das Artenschutzgesetz lag aber nicht vor.

Der Unternehmer soll mehrere Bauherrn um etwa 460.000 Euro geschädigt haben. Er nahm Geld, ohne die versprochenen Arbeiten auszuführen. Der Beschuldigte sitzt demnach in Untersuchungshaft.

Quelle: n-tv.de