Der Tag

Der Tag Familienministerium kündigt Strategie gegen Einsamkeit an

Bundesregierung, Verbände und Experten nehmen das Thema Einsamkeit stärker in den Blick: Wie das Bundesfamilienministerium mitteilte, soll bis Ende der Legislaturperiode gemeinsam eine Strategie gegen Einsamkeit erarbeitet werden. Familienministerin Lisa Paus habe dafür bei einer Konferenz mit Fachkräften aus der Sozialen Arbeit, der Forschung und aus Wohlfahrtsverbänden den Startschuss gegeben.

"Einsamkeit betrifft viele Menschen. Häufig sind es die Älteren unter uns, deren Partner oder Partnerin gestorben ist, deren Freundeskreis kleiner wird oder die nicht mehr mobil genug sind, um das Haus zu verlassen. Und die sich jemanden wünschen, um zu reden und um Sorgen und Freude zu teilen", sagte die Grünen-Politikerin. Aber auch viele jüngere Menschen litten unter Einsamkeit, wie sich während der Corona-Pandemie gezeigt habe.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen