Der Tag

Der Tag Finanzierung für Mega-Mine in der Mongolei steht

Gold und Kupfer in gigantischen Mengen schlummern in der Mongolei, nun macht sich ein Unternehmen daran, die Schätze zu heben.

  • Der britisch-australische Bergbaukonzern Rio Tinto hat nun die Finanzierung für die geplante Mega-Mine Oyu Tolgoi beisammen. In der mongolischen Hauptstadt Ulan Bator wurden heute mit Geschäftspartern die entsprechenden Verträge unterzeichnet.
  • Es geht um ein Volumen von vier Milliarden Euro.
  • Die Investition soll es ermöglichen auch unter Tage zu fördern, bislang gibt es nur einen Tagebau.

Die größte Kupfermine der Welt befindet sich übrigens in Chile. Die Arbeiter nennen sie nur "Mordor".

Quelle: n-tv.de