Der Tag

Der Tag Frankreich plant Gesetz "gegen Verschwendung"

  • Frankreich will die Vernichtung unverkäuflicher Kleider oder anderer Konsumgüter verbieten.
  • Nach Angaben der Regierung werden in Frankreich jedes Jahr Neuwaren im Wert von mehr als 650 Millionen Euro weggeworfen oder vernichtet.
    96016031.jpg

    Premierminister Edouard Philippe

    (Foto: picture alliance / Wiktor Dabkow)

  • Premierminister Edouard Philippe hatte das Gesetz "gegen Verschwendung" im Juni angekündigt. Nach seinen Angaben geht es um Textilien, Elektroartikel, Hygieneprodukte oder andere Waren.
  • Der Entwurf sieht auch die mögliche Wiedereinführung eines Pfands auf Dosen und Plastikflaschen vor, wie es in Deutschland seit gut 16 Jahren existiert.
  • Das Gesetzespaket soll nach der Sommerpause im Parlament beraten werden.

Quelle: ntv.de