Der Tag

Der Tag Geywitz will nach Niederlage SPD-Vize werden

Nach ihrer Niederlage beim Mitgliederentscheid über den SPD-Vorsitz kündigt Klara Geywitz ihre Kandidatur als stellvertretende Parteivorsitzende an. "Ich werde beim Parteitag als Vizevorsitzende der SPD kandidieren", sagte sie der "Rheinischen Post". "Damit möchte ich meinen Beitrag leisten, um die Partei wieder zu einen", so die 43 Jahre alte Potsdamerin.

"Ich möchte mich als Vizevorsitzende insbesondere für die Gleichstellung von Frauen und Männern und die Belange der Ostdeutschen einsetzen", so Geywitz.

Der SPD-Vorstand wird beim Bundesparteitag gewählt, der am Freitag beginnt.

Quelle: n-tv.de