Der Tag

Der Tag Grüne wollen Nobelpreis für streikende Schüler

5eab4a781af37eee7856426cd201d725.jpg

Streikende Schüler in Berlin

(Foto: imago/Carsten Thesing)

Die Grünen im Bundestag sehen in den anhaltenden Klimastreiks junger Menschen ein nobelpreiswürdiges Unterfangen. Die Fridays-for-Future-Bewegung für mehr Klimaschutz sei "Friedensarbeit im besten Sinne", sagten die Fraktionschefs Anton Hofreiter und Katrin Göring-Eckardt. "Das verdient den Friedensnobelpreis." Der Klimawandel vergrößere die Gefahr von Kriegen um Lebensräume und Ressourcen.

Seit Monaten boykottieren Schüler und Studenten in vielen Ländern einmal pro Woche den Unterricht, um ihren Unmut über ausbleibende Maßnahmen zum Stopp der Erderwärmung zu äußern. Angestoßen wurden die Proteste von der schwedischen Schülerin und Aktivistin Greta Thunberg. In Deutschland waren nach Angaben des Aktionsnetzwerks Fridays for Future heute wieder Streiks in mehr als 40 Städten geplant.

Quelle: n-tv.de