Der Tag

Präzisionproblem bei der Bundeswehr Heckler & Koch wehrt sich gegen Kritik an G36

Angaben des Verteidigungsministeriums zufolge hat die Standardwaffe der Bundeswehr Präzisionsprobleme. Doch der Hersteller Heckler & Koch sieht das anders.

  • Eigene Prüfungen hätten "bei sachgerechtem Gebrauch keine maßgeblichen Einschränkungen der Einsatztauglichkeit, insbesondere auch im Vergleich zu anderen Sturmgewehren, ergeben", teilte das Unternehmen mit. Man erkenne die "Negativergebnisse" der Bundeswehr nicht an.
  • Für Heckler & Koch ist die Kritik vor allem ein Imageproblem. Denn der Rüstungsexperte der Linken, Jan van Aken, wies in der "Leipziger Volkszeitung" darauf hin, "dass die Hitzebeständigkeit aus den Anforderungen für das G36 herausgestrichen wurde". Heckler & Koch sei damit aus der Haftung entlassen worden.

Quelle: ntv.de