Der Tag

Der Tag "Hier ist das Ärzte Deutsche Fernsehen" - Band eröffnet "Tagesthemen"

136596826.jpg

Farin Urlaub, Rodrigo Gonzalez und Bela B von der Band "Die Ärzte".

(Foto: picture alliance/dpa)

Die Ausgabe der "Tagesthemen" war gestern Abend besonders "rockig": Das gewohnte Intro der ARD-Sendung erklang mit Gitarrenriffs und "Die Ärzte"-Sänger Farin Urlaub begrüßte die Zuschauer mit: "Hier kommt das Ärzte Deutsche Fernsehen mit den Tagesthemen." Doch die Berliner Band stand nicht zur musikalischen Unterhaltung im Studio, sondern brachte als Interviewpartner ein ernstes Anliegen mit: Mit ihrem ungewöhnlichen Auftritt haben die drei Musiker an die Politik appelliert, in der Corona-Krise die Kulturbranche nicht zu vergessen. Die Menschen, die in der Musikszene arbeiten, würden in Zeiten von Corona ignoriert, sagte Farin Urlaub. Mit dem Mini-Auftritt gab es erstmals Live-Musik in der Nachrichtensendung. "Das Problem ist tatsächlich, wir nehmen Kultur als gegeben hin, Kultur ist einfach immer da", sagte Urlaub. Dabei falle zu wenig auf, dass Kultur nicht nur kommerziell erfolgreiche Bandmusiker wie sie selbst brauche, sondern einen ganzen Unterbau: Clubbetreiber, sogenannte Roadies, also Technik- und Aufbauhelfer, sowie kleinere Bands, die noch keine Plattenverträge haben. Schlagzeuger Bela B. berichtete, dass wegen der fehlenden Auftrittmöglichkeiten viele dieser Menschen seit sieben Monaten keine Arbeit hätten. "Wir hoffen, die Politiker dazu zu bringen, diese Branche mit 1,4 Millionen Menschen auch zu sehen."

Quelle: ntv.de