Der Tag

Der Tag Junge Mutter bei Tiktok-Dreh erschossen

Der Dreh eines Tiktok-Videos endete für eine junge Mutter tödlich. Die 20-jährige Mexikanerin Areline Martínez drehte mit mehreren weiteren Menschen einen Clip, in dem es sich um eine inszenierte Entführung handelt.

Areline Martinez.PNG

Areline Martínez wurde bei einem Video-Dreh offenbar versehentlich erschossen.

(Foto: Instagram / are.ma13)

  • Wie "Mexiko News Daily" berichtet, wurde die 20-Jährige dafür an einem Stuhl gefesselt. Dann sollte einer ihrer "Entführer" mit einer Pistolenattrappe auf sie schießen. Doch dabei lief etwas schief: Aus unbekannten Gründen benutzten die Statisten eine echte, geladene Pistole. Einer schoss Martínez in den Kopf, sie war sofort tot.
  • Gleich nach dem Vorfall flüchteten zwei Männer mit einem Auto. Die Polizei konnte sie zwar identifizieren, sie sind aber noch auf freiem Fuß.
  • Areline Martínez hinterlässt ein einjähriges Kind.

Quelle: ntv.de