Der Tag

Der Tag Lettische Waffen-SS-Veteranen marschieren durch Riga

0f8e7d5ac48ef1edfcdd1791663667dc.jpg

Marsch durch Riga.

(Foto: REUTERS)

Es wirkt ein wenig gruselig, was da gerade in Riga passiert. Ehemalige lettische Angehörige der Waffen-SS sind durch die Stadt marschiert, um ihrer im Zweiten Weltkrieg gefallenen Kameraden zu gedenken.

  • 2000 Kriegsteilnehmer zogen unter massivem Polizeischutz zum Freiheitsdenkmal. Dort legten sie wie in jedem Jahr Blumen nieder.
  • Anders als in den Vorjahren kam es nur vereinzelt zu Gegenprotesten gegen den international als Verherrlichung des Nationalsozialismus kritisierten "Tag der Legionäre".
  • Etwa 140.000 Letten waren teils zwangsmobilisiert, teils freiwillig Mitglieder der "Lettischen SS-Freiwilligen-Legion".

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.