Der Tag

Der Tag "Lost" ist "Jugendwort des Jahres"

"Lost" ist das "Jugendwort des Jahres" 2020. Es hat sich mit 48 Prozent der Stimmen gegen "Cringe" und "Wyld/Wild" durchgesetzt, wie der Pons-Verlag verkündete. Lost beschreibt ahnungsloses und unsicheres Verhalten. Mit "Cringe" ist etwas Peinliches und Unangenehmes und teilweise auch Fremdschämen gemeint. "Wyld" oder "Wild" bedeutet krass oder besonders. Für das Jugendwort des Jahres konnten Jugendliche online Vorschläge machen. Daraufhin gab es mehrere Abstimmungen, zwischendurch wählte eine Jury zehn Wörter aus.

Quelle: ntv.de