Der Tag

Der Tag MH17: Niederlande beschuldigen Russland

65d70da780aa2554dca8e6a3596f3bee.jpg

Die Niederlande und Australien machen Russland offiziell rechtlich haftbar für eine Beteiligung am Abschuss des Passagierfluges MH17 vor knapp vier Jahren.

(Foto: REUTERS)

Vier Jahre ist es her, seit der Passagierflug MH17 über der Ostukraine abgeschossen wurde. Gestern legte das Ermittlerteam zu dem Vorfall einen neuen Bericht vor und ordnete die eingesetzte Rakete erstmals einer russischen Militärbrigade zu. Nun wollen die Niederlande und Australien den russischen Staat offiziell rechtlich haftbar für eine Beteiligung an dem Abschuss machen. Flug MH17 war am 17. Juli 2014 auf dem Weg vom Amsterdamer Flughafen Schiphol nach Kuala Lumpur über der Ostukraine abgestürzt. Unter den 298 Insassen waren 196 Niederländer und 39 Australier.

Mehr dazu lesen Sie hier.

Quelle: n-tv.de