Der Tag

Der Tag Macron kündigt Steuersenkungen an

ea62be9efdaf6a342e7ca3f47ead4da2.jpg

Macron.

(Foto: REUTERS)

Seine Umfragewerte sind mau, die "Gelbwesten" protestieren und die Wiederwahl ist in Gefahr - jetzt greift Frankreichs Präsident Macron zu einem bewährten Mittel, das Volk zu beruhigen. Er kündigt Steuersenkungen an.

  • Es gehe um Erleichterungen "für diejenigen, die arbeiten", sagte Macron in Paris. Macron sprach gleichzeitig von der Notwendigkeit, "mehr zu arbeiten". Der 41-Jährige kündigte weiter an, dass Rentner mit Bezügen unter 2000 Euro vom kommenden Jahr an einen Teuerungsausgleich erhalten sollen. Er reagierte damit auf Kritik von Rentnern an der Regierungspolitik.
  • Er sagte, dass bis 2022 keine Krankenhäuser und Schulen im Land geschlossen werden sollen. Macron will auch eine weitergehende Dezentralisierung der staatlichen Verwaltung durchsetzen.

Mehr dazu hier.

Quelle: n-tv.de