Der Tag

Der Tag Madrid und London verhandeln über Gibraltar

imago58448565h.jpg

Der berühmte Felsen von Gibraltar - die von Spanien umgebene britische Enklave sorgt für neuen Streit zwischen Madrid und London.

(Foto: imago stock&people)

Fast wirkt es so, als ob beim Brexit-Deal die Gibraltar-Frage vergessen wurde. Jedenfalls übte der spanische Ministerpräsident Pedro Sanchez erst nach Veröffentlichung des Abkommensentwurfs Kritik. Nun versuchen er und seine britische Amtskollegin Theresa May die Probleme bei einem Telefonat zu klären. Dabei geht es unter anderem um Fischereirechte. Mays Büro teilte gestern Abend mit, May habe ihre Haltung bekräftigt, nur ein Brexit-Abkommen zu schließen, das für das gesamte Vereinigte Königreich einschließlich der Enklave Gibraltar gelte. Sanchez droht mit der Verweigerung seiner Zustimmung zum Brexit-Abkommen, sollte darin nicht deutlich gemacht werden, dass über die Zukunft Gibraltars in Verhandlungen zwischen London und Madrid entschieden werde.

Quelle: n-tv.de