Der Tag

Der Tag Mann hortete im Keller Hunderte Kilo Munition aus Bundeswehr-Bestand

Knapp 500 Kilogramm Pyrotechnik und Munition sind bei einer Haushaltsauflösung in Munster in Niedersachsen gefunden worden. In zwei Kellerräumen sowie einer angemieteten Garage lagen zudem rund 170 Kilogramm Treibladungspulver und erlaubnisfreie Waffen.

20201127Nr.3.1.jpg

Munition in Aldi-Tüten.

(Foto: Polizei Heidekreis)

  • Laut der Polizei war der über 80-jährige Mieter früher bei der Standortverwaltung der Bundeswehr beschäftigt.
  • Nach ersten Ermittlungen geht die Polizei davon aus, dass die aus dem Bestand der Bundeswehr stammenden Gegenstände mindestens 20 Jahre gelagert wurden. "Eine Vielzahl der Gegenstände machte den Eindruck, als seien sie uralt und waren stark korrodiert", hieß es über den Fund.
  • Mitarbeiter des Landeskriminalamtes transportieren Pyrotechnik, Munition und Waffen ab. Die Polizei hat ein Strafverfahren eingeleitet.

Quelle: ntv.de